Sosnitza damals u.im J.2002 Sosnitza
Geschichte Geschichte
Kirche Kirche
Bergbau Bergbau
Gleiwitz Gleiwitz
Gleiwitz und Umgebung Gleiwitz u.Umgebung
Bekannte Gleiwitzer Bekannte Gleiwitzer
Bedeutende Schlesier
Schlesien Bilder aus Schlesien
Aussiedler Aussiedler
Vertreibung Vertreibung
Schlesische Wörter Schl.Wörter
Aussiedler Comic
Lieder Lieder
Ostroppa Ostroppa

Peiskretscham 
E- mail

 

 

 

 

 

 

Viel haben macht nicht reich.  Der ist ein reicher Mann, der alles was er hat, ohne Leid verlieren kann.

Wer immer fröhlich ist auf Erden wird 99 Jahre werden und wer durchs Leben geht mit Schwung der ist mit 100 Jahr'n noch jung.

    Einige Federzeichnungen vom schlesischen Ansichtenzeichner Friedrich Bernhard Werner, geboren in Reichenau im Fürstentum Frankenstein. Er war der produktivste Ansichtenzeichner der ersten Hälfte des 18.Jh. Es lassen sich noch 1400 verschiedene  Ansichten vom über 750 Orten Schlesiens nachweisen, hinzu kommen noch etwa 700  Ansichten von europäischen Orten außerhalb Schlesiens. Er starb im Alter von 86 Jahren in Breslau.  
       
       
       

Federzeichnungen

           
       

Bilder bitte anklicken 

           
  Troppau Grottkau um 1745 Schloss und Stadt Teschen Neustadt Oberglogau Neiße Jesuitenkirche um 1741 Neiße Kreuzkirche Cosel. Ottmachau um 1745      
  Oppeln um 1750 Ottmachau um 1750 Patschkau um 1750 Patschkau um 1750 Neisse um 1600 Neisse vor der Zertörung 1741 Schweidnitz um 1500 Glogau um 1520      
  Glatz um 1800 Tost um 1840 Ratibor um 1812 Nimptsch im Mittelalter Köben im 18.Jh. Breslau i 16.Jh. Brieg während des 30.j.Krieges Bunzlau um 1750 Fürstentums Neisse um 1745      
         

  zurück